Sextoys für Männer und Frauen

Gepostet Von Hido am Mai 27, 2017 | 1 Kommentar


Sexspielzeug ist in! Vibratoren, Liebeskugeln, Dildos – sogenanntes Sexspielzeug, ist in der heutigen Zeit längst kein Tabuthema mehr in deutschen Betten.

Laut einer Umfrage von Fun Factory, sehen 67,5% der Männer Sexspielzeug als eine Bereicherung im Bett. Laut Umfrage besitzen ca. 50% der Frauen Sexspielzeug und ca. 30% spielen mit dem Gedanken, sich welches anzuschaffen.

Sexspielzeug ist günstig, macht Spaß und bringt neue Würze ins Liebesleben. Wer immer noch kein Sexspielzeug hat, sollte sich auf Eis.de umsehen. Dort gibt es kostenlos und unverbindlich Geschenke wie Vibratororen, Liebeskugeln, Gleitgel oder ein erotisches Würfelspiel.

Die meisten Menschen bestellen ihr Sexspielzeug online, da es diskret und günstig ist. Zudem ist es qualitativ sehr hochwertig. Auch höchste Zeit für dich,neuen Schwung in dein Sexualleben zu bringen. Überrasche deine(n) Partner(in) doch einfach mal damit. Dein(e) Partner(in) wird sicherlich sehr angetan sein von der positiven Überraschung.

Vibrator

Beim Dildo bzw. Vibrator gibt es nur einen kleinen unterschied. Der einzige unterschied besteht darin, dass ein Vibrator, wie der Name schon sagt, Vibriert. Der Dildo hingegen, ist ein Luststab der völlig passiv arbeitet, also ohne Vibration. Der Vibrator wird meist verwendet um den Kitzler zu stimulieren. Wenn der Vibrator jedoch die Form eines Penis hat, kann er auch eingeführt werden. Der Dildo hingegen wird zum eindringen verwendet. Dabei gibt es die verschiedensten Variationen bei Dildos und Vibratoren. Vom geraden klassischen Dildo der einem natürlichen Männerpenis nachempfunden ist, bis zum gebogenen G-Punkt Stimulator.

 

Auf was sollte man beim Kauf achten?

Bei Dildos und Vibratoren sind die Zwei am weitesten verbreitetsten Materialen Silikon und Latex. Silikon ist meist etwas teurer, jedoch auch beliebter, da das Material die Eigenschaft besitzt, sich schneller der Körpertemperatur anzupassen. Dies empfinden Frauen (und Männer) als sehr viel angenehmer. Auch die allgemeine Textur macht es zur besseren Wahl. Dildos aus Gummi Beispielsweise, sind schwer und werden schnell porös. Wie bereits beschrieben, ist Silikon die bessere Wahl. Dildos aus Silikon sind sehr langlebig, seidig und sogar kochfest.

Edlere Dildos gibt es auch aus Holz, Silber, Glas oder Marmor. Bei Sextoys sollte man auf die Qualität achten. Und Qualität ist bekanntlich nicht billig. Immerhin handelt es sich hierbei umd einen Intimgegenstand der in den Körper eingeführt wird. Dabei bieten die Produkte von Fun Factory den besten Kompromiss zwischen Qualität und Preis.

 

Was stellt man damit an?

Nunja, dass ist allein deiner eigenen Phantasie und sexuellen Vorlieben überlassen. Du oder dein(e) Partner(in) können mit einem Vibrator die Klitoris stimulieren, während du in sie eindringst. Du kannst ihr auch einen Dildo einführen, während du ihre Klitoris mit der Zunge stimulierst. Du kannst deiner Partnerin auch einen Analdildo einführen, während du in ihre Vagina eindringst. Deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

1 Kommentar

  1. Sextoys sind schon lange kein Tabu mehr finde ich. Wir haben auch einige Sextoys und sie machen den Sex auf jeden Fall spannender, man ist einfach noch mehr erregt.
    Es macht auch mal ohne Sextoys Spaß, ganz klar. Aber im allgemeinen möchte ich diese nicht mehr missen 😉

    Viele Grüße
    Felix

    Kommentar absenden

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.