Den Kitzler richtig lecken

Gepostet Von Hido am Mai 27, 2017 | Keine Kommentare


Der Kitzler – oder auch Klitoris genannt – ist wohl die bekannteste erogene Zone einer Frau. Sie ist im Grunde so aufgebaut wie ein männlicher Penis. Sie besitzt eine Vorhaut die zurückgezogen werden kann und wird steif wenn sie erregt ist.Die Größe kann bei jeder Frau variieren und hat keinen Einfluss auf die Empfindlichkeit oder die sexuelle Erregbarkeit. Sie ist im Durchschnitt in etwa so groß wie eine Erbse.

Die Klitoris ist die empfindlichste Stelle einer Frau und ist rein wegen der Lust und Freude da. Die Empfindlichkeit kann man sich in etwa so vorstellen wie bei der Eichel eines unbeschnittenen Mannes. Es ist sehr wichtig das die Klitoris immer schön feucht ist. Am besten mit Spucke oder der Feuchtigkeit der Scheide befeuchten, ansonsten kann es zu schmerzen kommen wenn man sie berührt und reibt. Diese kleine Knospe der Lust befindet sich an der Oberseite der inneren Schamlippen, dort wo sich die Schamlippen zusammenfügen.

 

Die Technik

Das Allerwichtigste beim Sex ist es mit dem Partner zu kommunizieren. Es gibt kein Patentrezept mit der Mann jeder Frau Orgasmen verschaffen kann. Jede Frau ist anders gestrickt.Wenn sie diese Tipps jedoch befolgen werden sie ihrer Partnerin sehr erregende Momente verschaffen und mit großer Sicherheit auch intensive Orgasmen.

Es ist wichtig die Frau vorher schon zu erregen und in Stimmung zu bringen. Männer können sofort erregt sein,von einem Moment auf den anderen.Frauen hingegen brauchen meistens eine gewisse “aufwärm” Zeit. In der Regel sind 20 Minuten Vorspiel angebracht, wenn es allerdings Spaß macht auch gerne länger. Aber auch hier gibt es kein Patentrezept. Wenn sie sich jedoch dem Moment hingeben werden auch sie das Vorspiel genießen.

Klitoris

Die Klitoris der Frau – Bildquelle: Wikipedia.org

 

Stürzen sie sich nicht sofort auf die Vagina ihrer Partnerin.Sorgen sie zuerst einmal dafür das sie sich wohl fühlt.Küssen sie sie zärtlich.Küssen, lecken und knabbern sie an ihrem Ohr, am Hals, am Bauch, an ihren Brüsten,gleiten sie mit ihren Lippen ihren Rücken entlang.Hauchen sie ihr an den Nacken und küssen sie ihn.Merken sie wie sie schon Gänsehaut bekommt? Gehen sie runter, fahren sie mit den Lippen an den Innenseiten der Schenkel entlang und wieder hoch richtung Bauch.Wenn sie merken das die Partnerin erregt ist können sie loslegen.

Küssen sie ihre Schamlippen, lecken sie ihre Schamlippen, tun sie alles was spaß macht Lassen sie sich bei allem Zeit, geben sie sich dem Moment hin und genießen sie ihn, auch wenn sie am liebsten sofort abspritzen würden.

Wenn ihre Partnerin erregt genug ist, suchen sie eine geeignete Stellung. Danach sollten sie die Klitoris ganz leicht berühren damit sie sich daran gewöhnt. Wie oben schon erwähnt ist es sehr wichtig das die Klitoris richtig schön feucht ist. Am Anfang kann es noch leicht schmerzhaft für die Frau sein wenn sie nicht erregt genug ist und sie direkt drauf los lecken.

Küssen sie ihren Kitzler mit ihrem warmen Mund und saugen sie an ihm. Schauen sie wie ihre Partnerin reagiert. Sie werden merken wie sie immer feuchter und erregter wird. Manche Frauen mögen es wenn man ganz zärtlich ist, andere wiederum mögen stärkere Berührungen.Sie können je nach Kitzlergröße daran saugen und schauen wie ihre Partnerin darauf reagiert. Im besten Fall wird es sie verrückt machen.

Auch hier müssen sie mit ihrer Partnerin kommunizieren und schauen ob es ihr gefällt. Manche Frauen mögen es wenn die Vorhaut am Kitzler zurückgezogen und direkt an ihr geleckt wird, andere wiederum sind sehr empfindlich wenn ihre Klitoris direkt stimuliert wird.

Die wichtigste Grundregel lautet, wenn sie merken das ihre Partnerin nahe dem Höhepunkt ist, behalten sie unbedingt den Rhythmus bei. Es ist sehr frustrierend für eine Frau wenn sie kurz vor dem Orgasmus ist und der Partner auf einmal beginnt einen anderen Punkt zu stimulieren. Das ist ungefähr so wie wenn ein Mann kurz vor dem Höhepunkt ist und die Partnerin beginnt langsamer zu blasen oder gar kurzzeitig aufhört.

Leider gibt es wie schon gesagt kein Patentrezept. Deshalb fragen sie ihre Partnerin wie und was sie mag. Es gibt verschiedene Möglichkeiten über ihren Kitzler zu lecken. Kreisende Bewegungen, auf und ab leckende Bewegungen. Lecken sie mit der Zunge, lecken sie mit ihren Lippen, wechseln sie ab und schauen sie was ihr gefällt. Überwinden sie ihr Ego und denken sie nicht, ich habe meine Ex Partnerin zum Höhepunkt gebracht, also wird es mit der selben Technik auch bei ihr funktionieren. Das erspart ihnen und ihrer Partnerin eine Menge Frust.

Lesen sie in der Rubrik wie sie ihrer Partnerin enorm intensive multiple Orgasmen verschaffen. Wenn sie diese ultimative Technik erfolgreich bei ihr anwenden wird sie Sie lieben und der Sex danach wird unvergesslich für beide.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.